"ThüringenLink" / "OstLink" Relaisverbund

Sie sind hier: Startseite > Willkommen > 1. Geburtstag des ThüringenLinks

1. Geburtstag des ThüringenLinks

 

Der Thüringen-Link wird 1 Jahr alt. (Dez.2016)
(Thüringen-Rundspruch 15.12.2016)

 

Vor gut einen Jahr schlossen sich einige Funkamateure aus Eisenach, Mühlhausen und Meiningen X37 zusammen, um eine Lösung für den OV X11 Eisenach zu finden. Om's des Ortsverbandes X11 die in Mühlhausen wohnen, konnten nicht über das OV Relais DM0EA in Eisenach funken, weil es einfach die topographische Lage nicht zulässt.

 

Am Anfang wurde die Brücke zwischen Eisenach und Mühlhausen mittels Echolink(SvxLink) realisiert, daß funktionierte soweit ganz gut jedoch war der Ablauf und die Qualität nicht so zufriedenstellend.

 

OM Jens, dj1jay aus Meiningen, der auch immer wieder per Echolink zu Eisenach Verbunden war bekam die Problematik mit und bot seine Hilfe an, sein Relais DB0MGN in Meiningen was auch wenig frequentiert ist bot sich dazu ebenfalls an. Die Idee, Svxserver die Erweiterung zu SvxLink, kurz gesagt eine Fest Vernetzung der Analog Relais mittels Internet VoiceOverIP (VOIP).
Die Geburtsstunde des Thüringen-Links war geboren. Die neuen Möglichkeiten sind schier unbegrenzt, es können endlich Relais miteinander verbunden werden, welches schon ein Schatten da sein bilden und nur ihr Lebenszeichen mit Hilfe der Kennung quittieren.

Aber nicht zu vergessen, es werden auch OV's miteinander verbunden. Nicht jeder OV betreibt ein Relais, es reicht also auch ein Simplex Einstieg, damit erreicht man auch kleine OV's, es entsteht somit ein „Kleinzellen Netz“ ähnlich wie im Digitalen Funknetz D-Star, DMR und Co.

Der Mehrwert für den Funkamateur steht klar im Vordergrund gute Sprachqualität ist nur eins davon.
Jeder darf aktiv Mitfunken, den nur so beleben wir unser Amateurfunk Band.

 

Der Thüringen-Link wuchs in knapp 2 Monaten, hier durch entstanden nicht nur neue Freundschaften, auch wurden neue Gesprächspartner gefunden.

Nach 6 Monaten lief das System nun zufriedenstellend hier und da gab es Verbesserungen am Gesamtsystem aber langsam wurden neue Gesprächspartner knapp.

Also schaute man auch mal über den Tellerrand von Thüringen hinaus und tatsächlich, es gibt noch weitere OM´s, die solche Relaisverbunde betreiben. Für uns lag einer ziemlich nah der Verbund von Adi, DL1HRC er ist in Deutschland mitunter die treibende Kraft von svxlink.de.

Nach ein paar Emails mit Adi wurden kurzerhand beide Relaisverbunde zusammengeschaltet, zuerst mit einer Testphase und später, weil es als gut befunden wurde als dauer Zusammenschaltung. Da hier Thüringen-Link nicht ganz so passend war kam der Name OstLink ins Gespräch, ob der Name nochmal geändert wird werden wir sehen, aktuell besteht der Ostlink aus 22 Stationen als Relais und Simplex Einstiegen. Die Stationen sind von der Ostseeküste wie Lübeck und Satow bis in den Süden nach Memmingen und Erkheim verstreut, daher müsste es fast Nord<>SüdLink heißen.

 

Aktuell wird am Samstag Vormittag zusätzlich die Landeshauptstadt Berlin durch Sysop Frank DL7ATA hinzugeschaltet, auch er betreibt in Berlin einen kleinen Relaisverbund mit ca.5 Stationen. Durch diese Zuschaltung wird der Funkbetrieb etwas erhört und der Funkhorizont für jeden Funkamateur erweitert.

Jeder Funkamateur oder Relaisbetreiber darf am Thüringen-Link / Ostlink Relaisverbund Projekt mitmachen und natürlich Mitfunken.

Weiterführende Infos findet man auf den Projektseiten von Jens dj1jay unter www.db0fts.de oder bei Adi, dl1hrc unter www.svxlink.de.

 

Vy 73 Jens, dj1jay

Powered by db0fts Login